Aktuelles aus dem Landkreis Deggendorf

Pilze der Isar und Donauauen

Samstag, 1.10., 13.30 - 16.30 Uhr

Mit dem Pilzkenner Walter Hanschitz-Jandl geht es in die Auenlandschaft rund um die Socol-Weiher. Hier erwarten uns bekannte, aber auch seltene Pilze und viele interessante Informationen rund um die Bedeutung der Pilze im Naturhaushalt.

 

Treffpunkt: Bahnunterführung bei der BFV-Fischerhütte am Socol-Weiher südlich Autobahnkreuz Deggendorf (Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie bei unserem Veranstaltungspartner BUND Naturschutz Deggendorf oder unter Tel. 0991 4425)

Hinweis: Bitte Taschenspiegel mitbringen!

 

Veranstaltung gemeinsam mit dem BUND Naturschutz Deggendorf und dem Infohaus Isarmündung

LBV-Stand auf dem Apfelmarkt in Hunding

Sonntag, 2.10., 10.00 - 17.00 Uhr

Nächstes Wochenende findet wieder der traditionelle Apfelmarkt in Hunding statt. Auch Aktive der LBV-Kreisgruppe sind wieder mit einem kleinen Stand und allerhand interessanter Infos mit dabei.

Wir freuen uns auf einen Besuch!

"Kiebitzretter gesucht! - Eine Einführung zum praktischen und sinnvollen Kiebitzschutz auf Ackerflächen"

Donnerstag, 6.10., 19.00 - 20.30 Uhr

Einladung zum informativen Vortrag in das Gasthaus Obermeier in Wischlburg, Stephansposching.

Mit der Gebietsbetreuerin Alina Rudolf vom LBV und Matthias Zarte und Nicole Waas vom Landschaftspflegeverband Deggendorf.

 

Fledermauskontrolle am Geiersberg

LBV Aktive der Kreisgruppe Deggendorf betreuen seit vielen Jahren Fledermauskästen im Landkreis. Unter anderem am Geiersberg werden künstliche Spaltenquartiere angeboten, um ein zusätzliches Quartierangebot zu schaffen und mehr über die Artenzusammensetzung zu erfahren.

Aktuell war wieder eine Gruppe Aktiver unterwegs um zwei Kastengruppen zu kontrollieren, die letztes Jahr neu aufgehängt worden sind. Bisher wurden sie noch nicht von Fledermäusen angenommen. Aber sie konnten bei dieser Gelegenheit gereinigt werden. Vielleicht kommt in den nächsten Wochen noch ein Tier auf dem Weg ins Winterquartier vorbei und findet einen geeigneten Unterschlupf.

Das Projekt wird von der Regierung von Niederbayern aus Geldern des Bayerischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

Lust selbst aktiv zu werden und nächstes Jahr in den Fledermausschutz hineinzuschnuppern? Gerne unverbindlich melden unter niederbayern@lbv.de

Neues Halbjahresprogramm 2022

LBV Programm Deggendorf -- 2. Halbjahr 2022
LBV Programm DEG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Projekt "Vogelfreundlicher Garten" im Landkreis Deggendorf

Mit viel Engagement beteiligen sich im Landkreis derzeit sechs Aktive an der vom LBV und dem Bayerischen Artenschutzzentrum am LfU gestarteten Kampagne "gArtenvielfalt",  durch die besonders vogelfreundliche und artenreiche Gärten wertgeschätzt und ausgezeichnet werden. 

Über den ersten der im Rahmen der Kampagne ausgezeichneten Gärten berichtet ausführlich die Lokalpresse.

Artikel Vogelfreundlicher Garten im aktuell vom 15. Juni 2022
Artikel_Vogelfreundlicher_Garten_aktuell
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Ihre Fragen - Unsere Antworten

LBV-Naturtelefon - 09174 / 4775-5000

Der heiße Draht zu (fast) jeder Frage rund um die Natur

Ehrenamtliches Vogelnotruftelefon für verletzte Wildvögel - 0171 / 4087252

Ihre Anlaufstelle für verletzte Vögel

LBV-Bezirksgeschäftsstelle Niederbayern - 09421 / 9892810

Ihr Ansprechpartner für regionale Anliegen aus dem Landkreis Deggendorf


Gedenken an einen Freund

Vor einem Jahr starb plötzlich und unerwartet unser Mitglied und amtierender Schatzmeister Dr. Norbert Ephan. Er fehlt uns bis heute. Deshalb wollen wir ihm hier noch einmal Raum geben und an ihn erinnern:  

 

Ursprünglich aus Thüringen, kam Norbert 1985 zusammen mit seiner Frau Jutta nach Bayern; 2006 schlug das Paar auf einer Hofstelle bei Schöllnach neue Wurzeln.

Diese ehemalige Landwirtschaft haben die Ephans in ein Naturjuwel umgewandelt und mit Hecken, Teich und Magerrasen Lebensräume für viele bedrohte Arten geschaffen.
Als Jutta schwer erkrankte, pflegte Norbert sie über mehrere Jahre bis zu ihrem Tod 2019.

 

Norbert war viel mehr als unser Kassenführer. Er hat im LBV jeden Ball aufgefangen, den wir ihm zugeworfen haben. In der Praxis, indem er maßgeblich an den Pflegemaßnahmen für die LBV-Flächen im Landkreis mitwirkte – wie auch in der Theorie, indem er zuverlässig für Recherchen und für die Erarbeitung neuer Themen zur Verfügung stand. Auch betreute er den Internet-Auftritt der Kreisgruppe. Sein Tag muss weit mehr als nur 24 Stunden gehabt haben, denn es gab da viel wissenschaftliche Neugier und immer noch genug Zeit, um sich der Erforschung von Moosen zu widmen.  Er war Natur- und Artenschützer mit Leib und Seele.

Mit Norbert haben wir einen sehr geschätzten und verdienten Vereinskollegen und guten Freund verloren. Er hinterlässt eine große Lücke.


Es ist uns ein großes Anliegen, das von ihm Geschaffene zu bewahren: Das Ehepaar Ephan hatte beizeiten seine „Naturoase Reindobl“ in die Stiftung „Nationales Naturerbe“ eingebracht, um sie dauerhaft für die Natur zu erhalten. Wir setzen uns als LBV-Kreisgruppe vor Ort dafür ein, dass die Grundstücke in Reindobl weiterhin in seinem Sinn für den Erhalt der Vielfalt entwickelt werden.

 

Wer mehr über Norberts Projekt(e) erfahren möchte, kann dies unter folgender Adresse: https://www.reindobl.de/

Mitanand füranand - der Rundbrief für Niederbayern

Sein Name ist Mitanand Füranand, sein Anliegen ist informieren, anregen, vernetzen: der Rundbrief des LBV Niederbayern von den Kreisgruppen für die Kreisgruppen. Der Rundbrief richtet seinen Blick gezielt in die verschiedenen Regionen. Dorthin, wo es mit der Naturschutz-Arbeit in Niederbayern ganz konkret wird  mit ihren Erfolgen und Herausforderungen, mit ihren wiederkehrenden Aktionen, aber auch mit den Ereignissen, die spontanes, neues Handeln erfordern. Und dies alles mit dem beispielhaften Einsatz und Engagement von Menschen, die sich dem Erhalt der Natur und der Artenvielfalt verschrieben haben, wie sie auf den kommenden Seiten lesen werden.

 

Verfasserin: Petra Heike Schneider (LBV-Kreisgruppe Landshut)

Lernen Sie uns kennen - wir freuen uns, Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Unsere Artenschutzprojekte

Dank der Mitarbeit von Behörden, Landwirten und Ehrenamtlichen ist es unserer Kreisgruppe möglich, Artenschutzprojekte wie:

  • Wiesenweihe
  • Schleiereule
  • Fledermaus

zu betreuen. 

Unsere Biotope

Auch der Biotopschutz liegt unserer Kreisgruppe am Herzen.


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Info-Hotline: Das LBV-Naturtelefon (Mo, 28 Jun 2021)
Blumenwiese (Thomas Staab) Blumenwiese (Thomas Staab) Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens? Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung unter 0 91 74 / 47 75 - 5000
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV